Archiv für die Kategorie ‘Projekte’

Vormerken!

Dienstag, 08. Dezember 2009

SpanferkelKrustenbraten

hey freunde des guten essens!

bald nun ist weihnachtszeit, alle (?) sind daheim – ein guter zeitpunkt für eine zusammenkunft in kleiner runde in der villa a.!

diesmal am herd: gisele cuisson mit assistentin marie jeunots

datum: 28.12.

ACHTUNG VEGETARIER: es gibt fleisch! bitte äußert hier eure wünsche zur fleischalternative!!

Letzte Info´s

Donnerstag, 20. August 2009


Größere Kartenansicht

ok also was jeder mitbringen sollte sind sachen zum pennen also schlafsack oder ähnliches und am besten noch ein bettlaken. haben 7 schlafmöglichkeiten, ich werd meine luftmatratze noch mitnehmen und mein zelt sodass ich zur not ausweichen kann, cool wärs auch wenn wir noch ein boot irgendwo her bekämen und wie gesagt wenn sich jemand noch spontan entscheidet zu kommen isses echt kein problem platz zum zelten ist genug.

…gegenhalten: 22-24.august

Freitag, 22. August 2008

damit auch der andere kirchner diese woche was zu bieten hat, hier offiziell für kunstbanausen und alle die sich gern am bart kraulen. begehungen ausstellung: chemnitz, brühl 51. vom 22.-24. august mit 45 “künstlern” aus aller herren länder. am wochenende ab 14 uhr bis open end. bin mit fotos und kollagen bei und den offenbachberühmten klopapierbildern. mugge, lesungen usw. gibts da auch. und on top am 24. august 17 uhr weltpremiere des cyrklus (kurzfilm).

cyrklus

ihr habt die wahl: dionysisches saufen oder apollinischer bilderrausch.

beide kirchner veranstaltungen sind kostenlos. toll.

es grüßt aus leipzig & chemnitz andré

festivalprogramm: begehungen-chemnitz.de

zirkulieren für den cyrklus

Donnerstag, 12. Juni 2008

so liebe leute.
es wurde mal wieder gedreht.
hier ein paar impressionen zum cyrklus.


brauche deine hilfe für den “cyrklus”

Donnerstag, 27. März 2008

na hallo

ein kurzfilm (cyrklus) steht an und ich steck mitten in der konzeption. die basisidee steht:
die schönheit der schusseligkeit.

der film soll sehr bildhaft mit enorm vielen beispielen arbeiten, die zeigen wie absurd doch eigentlich ein gewöhnlicher alltag sein kann. momentan bin ich am zusammensuchen vieler situationen, die passieren können / passiert sind.
und dabei brauche ich deine hilfe:

1. gibt es seltsame momente die dir im alltag passiert sind, oder situationen über die du dich sehr wundern musstest? oder ereignisse, die an einem selbst zweifeln lassen? (fiktives auch möglich) wichtig ist, nicht in slapstick abzudriften.

2. die sprache kann oft verwirren. erstaunlich zu welchen verwicklungen sie führen kann, oder auch einfach ziele erreicht, die gar nicht angedacht sind. hast du merkwürdige dialoge, die dir im kopf hängen geblieben sind?

ein paar beispiele zur anregung und mehr infos zum projekt gibts auf der minisite:
www.kiiihmedia.de/cyrklus

eisprung

Montag, 10. März 2008

- wenn sich zwei wege kreuzen,
hat nicht immer der zufall
seine hände mit im spiel –

mitten in der pampa: ein mann. sein auto. die frau. ihr ei.

Get the Flash Player to see this content.

leben.lassen in den cammerspielen leipzig

Montag, 28. Januar 2008

aus der versenkung zurück. mit brandheißen und neuen projekten. auftakt die videobeams zum “leben.lassen” theaterstück. inszeniert von julia lehmann und sebastian schwabe. der plot: zwei jugendliche verabreden sich via chat zum selbstmord.

termine: 17.02, 29.03, 30.03
cammerspiele.de

Get the Flash Player to see this content.

Nicht-Newtonsche Flüssigkeit

Freitag, 14. Dezember 2007

Sensationell!!! Unser Bohrtechnik-Prof. hat uns grad einen Surf-tipp gegeben, als wir uns über Bohrspühlungen unterhalten haben.
Zur Erklärung: dilatante Fluide verändern ihre Viskosität (Zähflüssigkeitseigenschaft) je nach Bewegung. D.h., wird Spühlflüssigkeit im Bohrstrang nach unten gepumpt, ist das Fluid in Bewegung und somit “dünnflüssig”.Wird das Pumpen unterbrochen (z.B. beim Ein-oder Ausbau des Bohrstranges) wird die Spühlung zähflüssiger, sodass das ausgepumpte Bohrklein nicht wieder nach unten sedimentiert werden kann.Das Gegenteil der Dilatanz ist die Thixotropie, was sich die Studis hier zu nutze machen. Solche non-newtonian fluids sind z.B. Farben, Ketchup, Zahnpasta, etc. Am einfachsten lässt sich so ein thixotropes Fluid aber einfach mit Kartoffelstärke und Wasser herstellen, so wie die Studis das in dem Video wohl gemacht haben. Beim nächsten Tag der offenen Tür oder so, will unser Prof. Reich auch so ein Experiment mit nem Swimmingpool machen, wird sicher lustig.
Weil ich es sehr gern selbst ausprobieren würde, schalge ich vor, dass wir Silvester im Klocki seiner Badewanne das Experiment mal durchführen….hoffe ihr seid alle dabei!



Direct Connect

Sonntag, 11. November 2007

So, hab den Direct Connect Hub jetzt auf meinem neuen Server laufen. Die neue IP findet ihr auf der Projektseite Direct Connect. Das Ding ist jetzt 24/7 erreichbar und geht auch, wenn ich mal nicht online bin.