Sie haben es beschlossen

Heute haben unsere Volkvertreterräter von CDU/CSU und SPD die Vorratsdatenspeicherung im Bundestag durchgewunken. Da ich heute Urlaub hatte konnte ich live im Bundestag TV mitverfolgen wie diese Terrorwahnsinnigen uns allen ein Stück unserer Freiheit nehmen und das ausgerechnet am “Schicksalstag der Deutschen”. Ach, natürlich dürfen die Telefondaten der Abgeordneten nicht gespeichert werden…

Abgebenene Stimmen: 524
nicht: 89
ja: 366
nein: 156
Enthaltungen: 2
ungültig: 0

Eine Liste mit den Namen der Abgeordneten und Ihren Stimmen gibts hier [lokale Kopie]. Auch Iris Gleike (SPD), Abgeordnete aus dem Wahlkreis Suhl – Schmalkalden-Meiningen – Hildburghausen stimmte dem Gesetzentwurf zu.

Ich werde mich nun auch an der Verfassungsbeschwerde beteiligen, an der bereits über 6000 Bürger teilnehmen. Formular ist ausfgefüllt, muss nur nochmal zum Briefkasten. Leute nehmt die 2 Minuten Arbeit in Kauf, druckt das Formular aus, tütet und werft es ein, nehmt Teil an der größten Verfassungsbeschwerde seit Bestehen der BRD – Holt Euch eure FREIHEIT zurück!

Hinterlasse eine Antwort